Sonntag gehts wieder um Punkte

Sonntag gehts wieder um Punkte

Nach dem Aus im Pokalwettbewerb, welches doch schon arg weh tut, gilt es jetzt sich voll und ganz...

Pokalchance nicht genutzt

Pokalchance nicht genutzt

Es war die große Chance für Budissa Bautzen gestern in Leipzig einen großen Schritt in Richtung...

Morgen wieder Pokalfeeling

Morgen wieder Pokalfeeling

Wieder geht es nach Leipzig und wieder ist es ein Pokalspiel! Doch diesmal geht es für unsere...

Drei Punkte aus Luckenwalde im Gepäck

Drei Punkte aus Luckenwalde im Gepäck

Budissa beendet eine ereignis- und erfolgreiche Woche. Im Sachsenpokal am Mittwoch souverän Lok...

Schwung aus Leipzig muss mit nach Luckenwalde

Schwung aus Leipzig muss mit nach Luckenwalde

Auch wenn der morgige Auswärtsbesuch nach Luckenwalde zum derzeitigen Tabellenletzten in der...

  • Sonntag gehts wieder um Punkte

    Sonntag gehts wieder um Punkte

    Donnerstag, 16. November 2017 15:57
  • Pokalchance nicht genutzt

    Pokalchance nicht genutzt

    Sonntag, 12. November 2017 09:15
  • Morgen wieder Pokalfeeling

    Morgen wieder Pokalfeeling

    Freitag, 10. November 2017 07:10
  • Drei Punkte aus Luckenwalde im Gepäck

    Drei Punkte aus Luckenwalde im Gepäck

    Samstag, 04. November 2017 17:24
  • Schwung aus Leipzig muss mit nach Luckenwalde

    Schwung aus Leipzig muss mit nach Luckenwalde

    Freitag, 03. November 2017 06:32

Unsere Hauptsponsoren und Co - Sponsoren und alle Mitglieder des Budissas - Förderkreises

Fanartikel

 

etix100px

Humboldthain

Vorstellung Humboldthain

Termine

Termine

vCard

Administration

Besucherzähler

Heute69
Gestern240
Woche2595
Monat9133
Insgesamt2741484

Aktuell sind 28 Gäste und keine Mitglieder online



Fußball bei FSV Budissa Bautzen

Pokalchance nicht genutzt

Es war die große Chance für Budissa Bautzen gestern in Leipzig einen großen Schritt in Richtung Landespokalfinale zu machen. Die Chance blieb ungenutzt und man musste nach einer 0:1 Niederlage bei Chemie Leipzig im Viertelfinale des Sachsenpokals die Segel streichen.

Dabei begann Budissa auf schweren Boden im Alfred-Kunze-Sportpark druckvoll und bestimmte das Spiel, nur richtige Torchancen ließ die tief und sicher stehende Leipziger Hintermannschaft nicht zu. Die Gastgeber ihrerseits nutzten nach 20 Minuten den ersten Fehler der Budissa-Hintermannschaft gnadenlos aus und erzielten durch Bury das 1:0. Budissa dadurch verunsichert und das versuchten die Leipziger zu nutzen. Nur wenige Minuten nach dem Führungstreffer steht erneut Bury vollkommen frei vor Budissa-Schlussmann Maik Ebersbach, dieser hält mit einer Glanzparade den knappen Rückstand für die Budissen fest. Erst kurz vor dem Halbzeitpfiff kommt die Gütschow-Elf wieder besser ins Spiel und hat durch Franz Pfanne die Möglichkeit zum Ausgleich. Seinen Schuss, nach einem Freistoß vom Tony Schmidt, kann der Leipziger Schlussmann Latendresse-Levesque aber zur Ecke lenken.

Auch die zweiten 45 Spielminuten blieb es vor den rund 2.500 Zuschauern relativ chancenarm. Budissa musste natürlich mehr für das Spiel tun, rannte sich aber ein ums andere Mal in der Abwehr der Leutzscher fest. Nach gut einer Stunde Spielzeit kommt Tony Schmidt per Kopf an den Ball, dieser segelt aber knapp am Tor vorbei. Die Minuten im Alfred-Kunze-Sportpark verstrichen und spielerisch boten beide Teams eher weniger. Dafür kam es immer wieder zu Foulspielen, gegenseitigen Provokationen und Rudelbildungen. Kurz vor Schluss stürmte Budissa zwar nochmal mit Mann und Maus, selbst Torhüter Maik Ebersbach tauchte im Strafraum der Leipziger auf, nur genutzt hat es leider nichts, denn ein Tor konnte man gestern in Leipzig nicht erzielen.

Nun gilt es das konzentrierte Augenmerk auf den Punktspielbetrieb zu legen, der am kommenden Sonntag weitergeht. Da kommt mit Wacker Nordhausen ein nicht zu unterschätzender Gegner auf die Müllerwiese.