Fanartikel

 

etix100px

Humboldthain

Vorstellung Humboldthain

Fußballbuch für Kinder

Kostenlos zum Download!

Termine

Termine

vCard

Besucherzähler

Heute43
Gestern459
Woche2602
Monat12140
Insgesamt2818364

Aktuell sind 31 Gäste und keine Mitglieder online



29-17/18: FSV Budissa Bautzen - SV Babelsberg 03

 

29. Punktspiel - Regionalliga Nordost

Saison 2017 / 2018

 

31.03.2018 * 13.30 Uhr * Müllerwiese

 -

3 : 1

(1:1)

FSV Budissa Bautzen

-

SV Babelsberg 03


Spieltagspräsentator
 
 

Torfolge
 
FSV Budissa Bautzen 
- SV Babelsberg 03

 
1 : 0 (8.) Schmidt
  1 : 1 (27.) Beyazit

 
2 : 1 (31.) Milde
3 : 1 (66.) Schmidt
  -

 Zuschauer: 347
 
Schiedsrichter: Steffen Hösel (Magdeburg)
Assistenten: Matthias Lämmchen, Robin Enkelmann

Aufstellungen
 
FSV Budissa Bautzen | SV Babelsberg 03

41 Ebersbach
        | 28 Flügel        
3 Patka
        | 3 Knechtel
       5
7 Müller      
  | 5 Akdari
   38. Steuk  
15 Schmidt
       | 6 Eglseder        
20 Heppner
   78. Kloß
  | 9 Shala        
23 Pfanne (C)
     
  | 10 Hoffmann      
 
25 Mack
     
  | 11 El-Jindaoui
   68. Dombrowa
 
27 Hoßmang      
  | 16 Saalbach (C)
      
29 Bönisch
   62. Gehrmann   | 17 Beyazit
     
 
31 Milde    72. Weiß
  | 20 Abderrahmane        
35 Kunze
        | 33 Okada
   46. Salla
 

  Trainer     Torsten Gütschow   |   Trainer     Ante Covic  

Und so hat sich Budissa taktisch aufgestellt:

 


Spielbericht

 

Immens wichtige Punkte verbucht

Das ist Balsam für die strapazierte Budissaseele, der erste Dreier nach einer gefühlten Ewigkeit konnte heute eingefahren werden. Budissa schlägt den SV Babelsberg mit 3:1.

Bereits vor dem Spiel war die Anspannung in der Mannschaft zu spüren, heute wollte man unbedingt, koste es was es wolle, den Dreier. Wieder einmal hieß es, verlieren verboten.

Und es ging auch nach dem Geschmack aller Budissen los. Bereits in der 9. Spielminute wurde die Anzeige im Stadion auf 1:0 gestellt. Tony Schmidt veredelte einen missglückten Schussversuch von Josef Müller zur Führung für den Gastgeber. Ein Auftakt nach Maß und Wunsch.
Babelsberg nun gefordert, machte die Räume weiter und drückte auf den Ausgleich. Eine Eingabe von links vor das Gehäuse von Maik Ebersbach und es stand plötzlich 1:1. Der Gästeangreifer stand völlig blank im eigenen Strafraum. Da wurde die 29. Minute geschrieben. Kurz darauf hatte Tony Schmidt erneut die Führung auf dem Fuß. Kevin Bönisch mit einem Zuckerheber überlupfte den letzten Abwehrspieler und brachte Tony Schmidt ins Spiel. Der lief allein mit Ball auf den Torhüter zu und scheitere an ihm, der sich richtig breit machte. Schade um diese sehenswerte Chance.
Budissa wollte mehr und gab sich mit dem Remis nicht zufrieden. Nach der Halbzeit wurde munter weiter gedrückt und es ergaben sich weitere Möglichkeiten. Tony Schmidt war dieses Mal der Ausgangspunkt für den nächsten Treffer. Er behauptete sich im Strafraum und spielte auf den besser postierten Paul Milde zurück, der den Ball ins lange Eck beförderte. Die Tafel zeigte 2:1 an und es lief die 50. Minute. Doch es war Babelsberg anzumerken, dass man nicht als Verlierer vom Platz gehen wollte. Das ergab wieder Räume. Den Schlusspunkt setzte wieder Tony Schmidt, der auch mit dem Kopf kann. In der 65. Minute verwertete er eine Eingabe von links per Kopf zum 3:1 für Budissa. Der Jubel auf der Müllerwiese kannte nun keine Grenzen mehr. Sowohl Budissa als auch Babelsberg hatten noch diverse Möglichkeiten am Ergebnis zu drehen, doch alle Chancen blieben ungenutzt.

So fuhr Budissa drei ganz wichtige Zähler ein und behält den Anschluss an die rettende Zone und vergrößerte den Abstand zu den feststehenden Abstiegsplätzen. Am Mittwoch folgt schon der nächste reguläre Spieltag, dann ist man zu Gast beim FSV Fürstenwalde. Wie sagte Coach Torsten Gütschow für dem Spiel gegen Babelsberg: „Wir haben jetzt sieben Endspiele.“ Das erste konnte erfolgreich gestaltet werden. Das nächste folgt am Mittwoch in Fürstenwalde.

Nicht vergessen wollen wir Johann Weiß zum Geburtstag zu gratulieren, er wurde heute 21 Jahre.

 


 Fotogalerie

Zur Fotogalerie hier klicken ... >>> Klick!!!


 Pressekonferenz nach dem Spiel

 

 ... hier als Video

 

... und hier nur hören!