Fanartikel

 

etix100px

Humboldthain

Vorstellung Humboldthain

Termine

Termine

vCard

Besucherzähler

Heute67
Gestern240
Woche2593
Monat9131
Insgesamt2741482

Aktuell sind 16 Gäste und keine Mitglieder online



14-17/18: FSV 63 Luckenwalde - FSV Budissa Bautzen

 

14. Punktspiel - Regionalliga Nordost

Saison 2017 / 2018

 

04.11.2017 * 13.30 Uhr * Luckenwalde

   -  

0 : 2

(0:2)

FSV 63 Luckenwalde

-

FSV Budissa Bautzen


Torfolge
FSV 63 Luckenwalde - FSV Budissa Bautzen

 
-   0 : 1 (22.) Pfanne
0 : 2 (42.) Schmidt

 
-
  -

 Zuschauer: 300
 
Schiedsrichter: Rasmus Jessen (Berlin)
Assistenten: Philipp Kutscher, Pascal Wien

Aufstellungen
 
FSV 63 Luckenwalde   Budissa Bautzen

16 Filatow        | 41 Ebersbach       
2 Repetylo
        | 3 Patka        
6 Hadel         | 5 Weiß        
8 Becker
     
  | 8 Krautschick        
10 Borowski
   62. Abe   | 15 Schmidt
      
15 Tanio
        | 16 Barnickel   62. Müller  
17 Heßler
        | 23 Pfanne (C)
       
18 Gehring    61. Schiller
  | 27 Hoßmang
       
19 Kadiata         | 29 Bönisch
   89. Gehrmann
 
21 Schmidt    59. Bogdan
  | 31 Milde    65. Mack
 
23 Müller
       | 35 Kunze
      

  Trainer     Sven Thoss   |   Trainer     Torsten Gütschow
 

Und so hat sich Budissa taktisch aufgestellt:

 

  

 


Spielbericht

Drei Punkte aus Luckenwalde im Gepäck

Budissa beendet eine ereignis- und erfolgreiche Woche. Im Sachsenpokal am Mittwoch souverän Lok Leipzig aus dem Wettbewerb geschossen und heute drei Punkte im Auswärtsspiel in Luckenwalde eingesackt. Dabei ist zu bemerken, dass Budissa Tore schiessen kann. Fünf Treffer erzielt und dabei keines bekommen. Unsere Abwehr leistet in Zusammenarbeit mit unserem Torhüter gute Arbeit. Luckenwalde hatte sich für die heutige Partie einiges vorgenommen und war dabei hoch motiviert. Zu Wochenbeginn hatte man erst einen neuen Trainer präsentiert, der die Mannschaft auf Vordermann bringen soll. Man kennt das ja, dass ein Trainerwechsel schon mal etwas bewirken kann. Doch heute war davon nichts zu spüren. Luckenwalde war anzusehen, dass man gewillt war, heute etwas Zählbares zu verbuchen. Doch Budissa hatte da etwas dagegen. Die Gäste aus Bautzen hatten in beiden Hälften die größeren Spielanteile. Franz Pfanne machte dann auch in der 22. Minute nach einem Freistoß von Martin Hoßmang das 1:0 und versetzte dem Gastgeber damit den ersten Genickschlag. Noch vor der Pause dann der zweite Treffer für die Budissen. Maik Ebersbach bringt einen Abschlag auf Kevin Bönisch. Tony Schmidt sieht, dass er selber viel Platz hat und ruft seinem Kollegen zu :“Lass den Ball durch …“ was Kevin auch macht und Tony Schmidt braucht nur noch den Torhüter auszuspielen und den Ball zum 2:0 einzuschieben. Danach war der Pausenpfiff zu hören. Im zweiten Durchgang war dann deutlich zu sehen, dass diese Woche viel Kraft gekostet hat. Doch trotzdem kämpften alle Budissen bis zum Umfallen und liessen nur wenige Chancen den Gastgebern. Doch die Möglichkeiten der Hausherren waren doch begrenzt und so landete kein Ball hinter Maik Ebersbach im Bautzener Netz, was aber auch ein großer Verdienst der Abwehr war, wie oben bereits erwähnt. Tony Schmidt, Kevin Bönisch und auch Jonas Krautschick hatten noch die Möglichkeit, den Spielstand zugunsten der Bautzener in die Höhe zu schrauben. Aber der gastgebende Torhüter brauchte nicht mehr hinter sich zu greifen. Budissa fährt gut gelaunt und mit drei Siegpunkten im Gepäck zurück Richtung Sachsen. Eine Woche hat die Mannschaft jetzt Zeit, um wieder zu Kräften zu kommen, dann wartet im Pokal Chemie Leipzig auf Budissa Bautzen.

Ein Wort noch zu unseren Fans. Die MAnnschaft wurde in diesem Spiel von den zahlreich anwesenden Fans erstklassig unterstützt. Mit einem selbst organisierten Bus eines Reiseunternehmens sind ca. 40 Fans aus BAutzen nach Luckenwalde angereist und haben lautstark das Team auf dem rasen unterstützt und konnten nachher auch gemeinsam den Sieg feiern. Dafür unser Dank und Respekt und wir würden sagen ... gern wieder!

 


 Fotogalerie

Zur Fotogalerie hier klicken ... >>> Klick!!!

 


 Pressekonferenz nach dem Spiel