Das war’s ...

Das war’s ...

Mit einer 1:2 Heimniederlage am letzten Spieltag der Regionalliga verabschiedet sich Budissa...

Bittere Fußball-Lehrstunde für Budissa

Bittere Fußball-Lehrstunde für Budissa

Budissa Bautzen unterliegt im Oberlausitz-Derby und muss eine satte Niederlage im Oberland...

Punktgewinn der Moral

Punktgewinn der Moral

1:1 Unentschieden trennten sich Budissa Bautzen und Hertha BSC am heutigen Nachmittag auf der...

Saison neigt sich dem Ende zu

Saison neigt sich dem Ende zu

Die Saison neigt sich langsam dem Ende zu. Für uns im Rückblick eine schwere, eine bittere...

Zwei Minuten fehlten zum Dreier

Zwei Minuten fehlten zum Dreier

Viel Worte muss man um das Spiel in Nordhausen nicht machen. Jeder der es live gesehen hat oder...

  • Das war’s ...

    Das war’s ...

    Sonntag, 19. Mai 2019 08:58
  • Bittere Fußball-Lehrstunde für Budissa

    Bittere Fußball-Lehrstunde für Budissa

    Sonntag, 12. Mai 2019 17:29
  • Punktgewinn der Moral

    Punktgewinn der Moral

    Sonntag, 05. Mai 2019 18:04
  • Saison neigt sich dem Ende zu

    Saison neigt sich dem Ende zu

    Freitag, 03. Mai 2019 07:50
  • Zwei Minuten fehlten zum Dreier

    Zwei Minuten fehlten zum Dreier

    Montag, 29. April 2019 07:38

Unsere Hauptsponsoren und Co - Sponsoren und alle Mitglieder des Budissa - Förderkreises

Fanartikel

 

Fanartikel

Humboldthain

Vorstellung Humboldthain

Administration

Besucherzähler

Heute244
Gestern234
Woche244
Monat8648
Insgesamt2988221

Aktuell sind 37 Gäste und keine Mitglieder online



Fußball bei FSV Budissa Bautzen

Nachwuchsbetrachtung 24/19

Unsere Nachwuchsmannschaften haben bei ihren letzten Spieltagen noch einmal richtig durch gestartet und die erlernten Fähigkeiten klasse umgesetzt! Mit einem 5:3 am letzten Spieltag haben unsere A-Junioren gegen den FC Grimma noch einen hervorragenden 6. Platz belegt. Die B-Junioren haben an ihrem letzten Spieltag mit einem 7:1 Heimsieg gegen den FC Eilenburg nach einer doch sehr anstrengenden Saison den 8. Platz in der Landesliga erreicht. Bei unseren zwei C-Juniorenmannschaften können wir auch von einer erfolgreichen Saison berichten. Unsere 1. C-Juniorenmannschaft hatte es gewiss nicht leicht, aber mit einer guten zweiten Halbserie und einem 5:3 Heimsieg am letzten Spieltag gegen den Tabellenersten aus Aue konnte nicht nur der Abstieg verhindert werden, sondern auch ein guter 10. Platz erreicht werden. Die Zweite ist immer souverän an der Spitze in ihrer Staffel der Kreisliga geblieben und hat das erste Finalspiel gegen den Spitzenreiter der 2. Staffel aus Königsbrück mit 0:7 gewonnen. Zusätzlich stehen die Kicker noch im Finale des Kreispokales. Die Talentemannschaft bei den D-Junioren belegt Platz 5 in der Platzierungsrunde. Die Zweite belegt Platz 3 in der Kreisoberliga, wobei noch ein Spiel aussteht, dieses aber nicht mehr die Platzierung beeinflussen kann. Die Dritte erkämpft sich den 4. Platz in ihrer Staffel in der Kreisliga mit einem 2:20 am letzten Spieltag bei SV Bautzen. Mit einem souveränen Erfolg von 2:18 in Königbrück ist unsere 1. E-Juniorenmannschaft Kreismeister geworden. Herzlichen Glückwunsch! Die Zweite hat mit einem 10:4 Erfolg gegen Cunewalde den 1. Platz in ihrer Platzierungsrunde erkämpft. Mit einem 9:1 Heimsieg gegen Wittichenau belegt die 3. Mannschaft einen richtig guten 8. Platz in der Meisterrunde der Kreisliga. Unsere jüngsten Mannschaften haben auch eine gute Saison gespielt in der Fairplay-Liga. Unsere 1. F-Junioren belegen einen richtig guten 2. Platz nach einem Unentschieden gegen den Ersten SV Post-Germania Bautzen in der Meisterrunde. Die Zweite erkämpft sich Platz 6 und die Dritte Platz 9 in der Platzierungsrunde!

Wir möchten unseren allergrößten Respekt aussprechen für die gezeigten Leistungen an alle Kicker von der A bis zur F-Jugend! Euer Trainingsfleiß, euer Wille etwas zu lernen, eure Disziplin spiegeln sich hier wieder. Ein großes Danke für eure gebrachten Leistungen!!
Ein richtig großes Danke geht hier natürlich auch an alle ehrenamtlichen Trainer, Co-Trainer, Mannschaftsleiter, Mannschaftsverantwortlichen und auch den Hauptverantwortlichen! Ohne euren Engagement, eurer Akribie, eurer Aufopferung der Freizeit wäre das Alles nicht möglich!
DANKE, DANKE, DANKE!!

Stelle A-Jugendtrainer bestens besetzt

Die FSV Budissa Bautzen kann einen neuen Trainer unserer A-Jugend präsentieren. Wir freuen uns ganz besonders, dass wir für diesen verantwortungsvollen Posten Stefan Richter gewinnen konnten.

Stefan hat eine außergewöhnliche sportliche Laufbahn hinter sich. Als Torhüter stand er unter anderem schon bei der zweiten Mannschaft von Borussia Mönchengladbach zwischen den Pfosten und wurde dort von Arie van Lent trainiert. Bei Budissa Bautzen stand er drei Jahre in der Oberliga im Kasten und schaffte mit der Mannschaft unter Thomas Hentschel damals den Aufstieg in die Regionalliga.

Nun also wird er für unsere U19 verantwortlich zeichnen. Stefan hat dabei die weitere und gezielte Förderung des Nachwuchses im Blick. Ein künftiges Ziel des Vereins muss es in Zukunft sein, wieder vermehrt eigene selbst ausgebildete Nachwuchskräfte in der Männermannschaft zu integrieren. Hier sieht sich die FSV Budissa Bautzen mit Stefan bestens aufgestellt. Bestes und aktuelles Beispiel ist Konrad Schneider, dem als Juniorenspieler der Sprung in die Männermannschaft ermöglicht wird. Andere sollen folgen! Weiterhin wird Stefan das Torwarttraining im Verein wieder übernehmen.

Wir freuen uns sehr, dass es zu dieser Verbindung gekommen ist und wünschen Stefan Richter alles Gute und mit seinen Jungs beste sportliche Erfolge.
An dieser Stelle möchte sich die FSV Budissa Bautzen auch herzlich bei Mario Späth und Maik Jährig, unserem A-Jugendtrainerteam der letzten Saison bedanken. Trotz massiver Abgänge zur Halbserie ist es diesen beiden gelungen, eine spielfähige und vor allem auch erfolgreiche Mannschaft aufrecht zu erhalten. Hierfür verdienen beide unser aller Respekt, Anerkennung und vor allem ein großes Dankeschön!

Erste Testspiele vereinbart

Noch wird an der Aufstellung der Mannschaft gefeilt, dennoch ist es nötig, erste Testspiele vertraglich zu sichern. Unsere Landesligamannschaft wird demnach folgende Spiele bestreiten:

05.07.  18:00  FSV Lauta - FSV Budissa Bautzen  Lauta
15.07.  18:30  Trainingsauftakt  Humboldthain
20.07.  14:00  FV Dresden 06 Laubegast - FSV Budissa Bautzen  Dresden
24.07.  19:00  Königswarthaer SV - FSV Budissa Bautzen  Königswartha
27.07.  14:00  FC Grimma - FSV Budissa Bautzen  Grimma
31.07.  19:00  FSV Brieske-Senftenberg - FSV Budissa Bautzen  Humboldthain

Weitere Spiele sind in Planung und werden rechtzeitig bekanntgegeben.

Neuzugänge für 2019/2020

Die Planungen für die kommende Landesligasaison 2019/2020 laufen im Hintergrund auf vollen Touren. Trainer Thomas Hentschel hat die schwere Aufgabe ein komplett neues Team aufzustellen und kann bisher auf folgende Neuzugänge verweisen.

Marco Fischer (24) kommt als Innenverteidiger vom VfL Pirna-Copitz und bringt mit 1,91 m Körpergröße für diese Position die nötigen Maße mit.

Mit Max Kubitz kommt ein ehemaliger Budisse zurück an die Spree. Der 21jährige ist bisher im Team des SV Oberland Spree ein fester Bestandteil und beackert dort das Mittelfeld.

Ein weiteres bekanntes Gesicht kehrt mit Danny Gärtner (24) zurück zu den Budissen. Danny ist bekannt aus seiner Zeit als flinker offensiver und torgefährlicher Spieler in der zweiten Mannschaft des FSV Budissa Bautzen.

Zudem konnte Moritz Noack im Verein gehalten werden. Moritz war bisher Teil des Kaders der Regionalligamannschaft und stand dabei dreimal im Kader der Budissen. Moritz ist 19 Jahre jung und somit ein hoffnungsvolles Talent, welches unter Thomas Hentschel weiter gefördert werden soll.

Weiterhin wird Konrad Schneider zum Team der Landesligamannschaft stoßen. Konrad ist derzeit noch Spieler der A-Jugend, Thomas Hentschel will ihn jedoch von Beginn an in den Kader der ersten Mannschaft einbinden und somit weiter fördern.

Die FSV Budissa Bautzen freut sich über den Fortschritt des Neuaufbaus der ersten Mannschaft und begrüßt alle Spieler recht herzlich in Bautzen.
Weitere Neuzugänge werden wir zeitnah bekannt geben.

Pressemitteilung zu Martin Kolan

Das Präsidium der FSV Budissa Bautzen hat sich dafür entscheiden, den bis zum 30.06.2019 laufenden Vertrag mit dem sportlichen Leiter Martin Kolan darüber hinaus nicht zu verlängern. Grund dafür ist nicht der Abstieg aus der Regionalliga, sondern vielmehr die sportliche Neuausrichtung des Vereins. Mit den vorhandenen Mitteln hat Martin Kolan versucht, das Optimum zu erreichen.

Dies widerspricht einigen Pressemeldungen, in denen dargestellt wurde, dass Martin Kolan auf Grund des Abstieges vom Verein entlassen worden sei. Dies weisen wir ausdrücklich zurück. Vielmehr bemüht sich die FSV Budissa Bautzen darum, Martin Kolan im Verein weiter zu behalten und ihn mit anderen Aufgaben entsprechend seinen sportlichen Erfahrungen zu betrauen. Gemeinsame Gespräche über seine Zukunft im Verein laufen bereits. Aktuell verbringt Martin Kolan seinen vertraglichen Resturlaub.

Die FSV Budissa Bautzen bedankt sich ausdrücklich bei Martin Kolan für die in der zurückliegenden Zeit geleistete Arbeit und hofft, dass es eine weitere Zusammenarbeit im Verein geben wird.