Raus mit Applaus

Raus mit Applaus

Die Sensation ist ausgeblieben und das Erwartete ist eingetreten. In der 3. Runde des...

Auswärtssieg im Oberlausitzderby

Auswärtssieg im Oberlausitzderby

Mit einem 4:1 Erfolg konnten die Budissen am Sonntag die Heimreise vom Auswärtsspiel beim FSV...

Erneute Punkteteilung auf der Müllerwiese

Erneute Punkteteilung auf der Müllerwiese

Als Schiedsrichter Matthias Leonhardt am Samstag die Landesligapartie zwischen Budissa Bautzen...

Drei Punkte aus Rabenstein im Gepäck

Drei Punkte aus Rabenstein im Gepäck

Bei herrlichem Fußballwetter im Frühherbst und auf einer liebevoll angelegten und gepflegten...

Punkteteilung mit Stahl Riesa

Punkteteilung mit Stahl Riesa

Bestes Fußballwetter und eine tolle Stimmung herrschte am Samstagnachmittag zum...

  • Raus mit Applaus

    Raus mit Applaus

    Montag, 14. Oktober 2019 08:03
  • Auswärtssieg im Oberlausitzderby

    Auswärtssieg im Oberlausitzderby

    Montag, 07. Oktober 2019 07:24
  • Erneute Punkteteilung auf der Müllerwiese

    Erneute Punkteteilung auf der Müllerwiese

    Sonntag, 29. September 2019 09:27
  • Drei Punkte aus Rabenstein im Gepäck

    Drei Punkte aus Rabenstein im Gepäck

    Montag, 23. September 2019 08:10
  • Punkteteilung mit Stahl Riesa

    Punkteteilung mit Stahl Riesa

    Sonntag, 15. September 2019 14:14

Unsere Hauptsponsoren und Co - Sponsoren und alle Mitglieder des Budissa - Förderkreises

Fanartikel

 

Fanartikel

Humboldthain

Vorstellung Humboldthain

.

Administration

Besucherzähler

Heute55
Gestern171
Woche913
Monat4945
Insgesamt3027930

Aktuell sind 27 Gäste und keine Mitglieder online



Fußball bei FSV Budissa Bautzen

Letzte Plätze für Nachwuchsturniere

Unsere Nachwuchs-Hallenturniere sind in den Wintermonaten sehr beliebt. Bereits kurz nach den Ausschreibungen füllen sich die Anmeldelisten und wenig später sind die Listen schon voll. Auch jetzt Mitte Oktober sind nur noch im Turnier der B-Junioren und der C1-Junioren Startplätze frei. Hier können sich gern noch Mannschaften melden, die an den Wettkämpfen teilnehmen wollen.

Hier der Link zur Einladung mit Anmeldung im pdf-Format ... >>> Klick!!!

Lust auf Schnuppertraining mit Freunden?

Wir suchen die Kleinen von heute – die Großen von morgen!!!

Wir, die Spieler der F1-Jugend von der FSV Budissa Bautzen, suchen Kinder, die Spaß an der Bewegung haben und mit uns zusammen in einer Mannschaft Fußball spielen wollen. Wir trainieren zweimal in der Woche auf dem Humboldthain bzw. im Winter in einer Turnhalle. In den Sommermonaten treten wir in Punktspielen gegen die Mannschaften der umliegenden Gemeinden an, um unser Können im Wettspiel zu vergleichen. In der spielfreien Zeit im Sommer nehmen wir auch an Turnieren teil. In der Winterzeit spielen wir viele Hallenturniere. Manchmal fahren wir dabei auch etwas weiter weg, z.B. Richtung Dresden. Wenn du mitmachen möchtest und deine Eltern das unterstützen, dann schreibt unseren Trainer unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an und meldet euch für ein Probetraining an. Einzige Voraussetzung ist, dass du im Jahr 2011 geboren wurdest.

Wir suchen: fußballbegeisterte Kinder des Jahrgangs 2011

Wir bieten:

  • kindgerechtes und altersgerechtes Training
  • regelmäßige Teilnahme an Wettkämpfen in Form von Spielen und Turnieren
  • nachhaltig leistungsorientiere fußballerische Ausbildung
  • soziale Persönlichkeitsentwicklung als Bestandteil einer Mannschaft/Gemeinschaft

Wir erwarten:

  • Zuverlässigkeit und Regelmäßigkeit bezüglich Teilnahme an Training und Wettkämpfen
  • Motivation und Lernbereitschaft
     

Kontakt:    Enrico Schiller     Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wichtiger Hinweis zum heutigen Spiel

Zum heutigen Pokalspiel gegen die BSG Chemie Leipzig werden alle Eingänge zum Stadion Müllerwiese geöffnet sein. Das gilt auch für den hinteren Eingang über die Bleichenstraße.

Wunder gibt es immer wieder ...

… sang einmal Katja Epstein vor langer Zeit. An Aktualität hat der Song allerdings nichts verloren.

Am Sonntag ist Pokal-Time, 3. Runde im Wernesgrüner Sachsenpokal! Die BSG Chemie kommt als Regionalligist mit breiter Brust nach Bautzen. Das letzte Punktspiel gewannen die Chemiker gegen den Stadtrivalen Lok Leipzig am letzten Wochenende relativ klar mit 2:0. Ein Achtungszeichen, mit welchem man nicht unbedingt in der Form gerechnet hat. Damit hat man sich auch Luft nach unten in der Tabelle verschafft und kann befreit und relativ locker auf die nächsten Aufgaben blicken.

Dass unser Team langsam in Fahrt kommt, hat das Spiel am Sonntag in Neusalza gezeigt. Gegen den bis dato amtierenden Tabellenführer wurde ein 4:1 Sieg erarbeitet. Zwar hat der Gastgeber 45 Minuten in Unterzahl gespielt, doch bei zahlenmäßigem Ausgleich im ersten Durchgang konnte die Abwehr der Neusalzaer gleich dreimal überwunden und ein 3:0 Halbzeitstand erzielt werden. Auch das kann man getrost als Achtungszeichen gelten lassen.

Chefcoach Thomas Hentschel blickt derzeit auf eine lange Liste von Ausfällen. Bis zum heutigen Tag hat sich wenig an dieser Liste geändert.

Der Pokal schert sich oft wenig um offensichtliche Rollenzuteilungen wie Favorit oder Außenseiter und schreibt immer eigene Geschichten. Wir erinnern uns gern an den großen Pokalabend unter Flutlicht, als Budissa den höherklassigen FSV Zwickau im Elfmeterschießen aus dem Wettbewerb geworfen hat. Auch damals stand Thomas Hentschel als Trainer an der Linie. Heute gibt es zwar kein Flutlicht, aber wer weiß was am Sonntag alles drin ist.

Sicher ist nur, dass es ein spannendes und kampfbetontes Spiel gegen einen zwei Klassen höher spielenden Gegner geben wird. Unnötig zu erwähnen, dass unsere Spieler heiß auf diese Partie sind und den Gästen das Feld nicht kampflos überlassen werden. Unterstützen wir unser Team und treiben sie nach vorn, dann geschieht vielleicht tatsächlich ein kleines Wunder. So wie Katja Epstein es vor vielen Jahren schon besang.

Auf geht’s!

Torhüterwechsel bei Budissa

Der vor kurzem noch vereinslose Torhüter Max Höhne trägt seit letzter Woche  das Budissalogo auf der Brust.

Der 1,83 m große Torhüter war zuletzt beim SV Einheit Kamenz unter Vertrag. Davor hütete er in Bischofswerda, Neugersdorf und in Heidenau das Tor. Max komplettiert unser Torhütertrio, welches schon mit Martin Zoul und Tom Köhler starke Keeper aufzuweisen hat. Wir wünschen Max viel Erfolg bei den Kickern auf der Müllerwiese.

Der Vertrag mit Torhüter Michal Král wurde in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst. Michal hatte sich in einem Testspiel am Knie verletzt und ist derzeit auf dem Weg der Besserung. Wir wünschen ihm auf diesem Weg alles Gute für seine sportliche Zukunft.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Klicken Sie dazu auf "Agree". Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie dazu bitte auf "privacy policy". To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk