Fußball bei FSV Budissa Bautzen

Mannschaft nimmt Konturen an – Weitere Neuverpflichtungen

Budissa Bautzens Team für die Landesligasaison 2019/2020 wächst. Wieder konnten Verträge geschlossen und weitere Spieler verpflichtet werden.

Joseph Gröschke ist gebürtiger Görlitzer und 25 Jahre alt. Zuletzt hat er seine Dienste bei der BSG Wismut Gera unter Beweis gestellt. Davor waren der Bischofswerdaer FV, Union Fürstenwalde und der ZFC Meuselwitz Stationen in seiner Fußballerkarriere. Ein Teil seines Könnens verdankt er auch der Ausbildung beim FC Erzgebirge Aue und beim 1. FC Frankfurt (Oder). Joseph spielt hauptsächlich in der Abwehr.

Julien Hentsch ist kein Unbekannter in Bautzen. Aktuell kommt er vom SC 1911 Großröhrsdorf hatte jedoch vorher seine Töppen in der U19 von Budissa Bautzen geschnürt. Julien bespielt im Wesentlichen das Mittelfeld und will dort auch in der Landesliga tonangebend werden.

Philipp Mühlmann kommt vom FC Oberlausitz Neugersdorf zu unseren Budissen. In der letzten Saison spielte er für die U19 in der Regionalliga. Am wohlsten füllt sich Philipp auf den Positionen der linken Seite.

Des Weiteren soll der bereits in den letzten zwei Jahren eingeschlagene Weg, heranführen von eigenen Nachwuchsspielern an die Männermannschaft, noch stärker fokussiert werden, das ist auch ein wesentlicher Bestandteil der modifizierten Philosophie von Budissa. So wird Thomas Hentschel einige U19-Spieler in den Kader der 1. Mannschaft integrieren. Tom Köhler und Konrad Schneider werden ab sofort mit dem Team trainieren und nach Möglichkeit auch zum Einsatz kommen oder in der A-Jugend Spielpraxis sammeln. Maximilian Röhle ist nicht mehr für die A-Jugend spielberechtigt, er wird quasi sofort fester Bestandteil des Kaders der 1. Mannschaft.

Allen Genannten wünschen wir maximale Erfolge in der Landesliga. Über weitere Neuzugänge werden wir zeitnah berichten.