Fußball bei FSV Budissa Bautzen

Brandanschlag in Zwickau- Marienthal

Erstellt am Mittwoch, 28. August 2019 12:09

Mit Entsetzen mussten wir zur Kenntnis nehmen, dass auf unseren Sponsor Hentschke Bau ein Brandanschlag verübt wurde. Mehrere Baugerätschaften sind dabei auf einer Baustelle in Zwickau in Brand gesetzt worden. Der Sachschaden ist immens. Dabei spielt es keine Rolle, ob sich diese Geräte im Eigentum eines Partnerunternehmens der Hentschke Bau GmbH befunden haben. Der Anschlag galt zweifelsohne dem Unternehmen Hentschke Bau und nicht zuletzt dessen Geschäftsführer Jörg Drews.

Wir als FSV Budissa Bautzen sind darüber traurig und bestürzt!

Wir haben Jörg Drews in vielen Gesprächen als loyalen und engagierten Menschen kennengelernt, der sein „Herz an der richtigen Stelle hat“ und der sich einsetzt für die Region und die Menschen, die hier leben. Er ist ein großer Gönner und Förderer des Sports, der Jugend und eben auch unseres Vereins.

Mit großer Leidenschaft – und mit Sicherheit unter eigenen großen finanziellen Risiken – hat Jörg Drews ein Unternehmen erschaffen, welches heute mehr als 700 Beschäftigten einen attraktiven Arbeitsplatz und deren Familien existenzielle Sicherheit bietet.

Viele Vereine und deren Mitglieder sind auf Unterstützung angewiesen. Vereine bieten eine hervorragende Möglichkeit, das Leben in Kommunen noch lebenswerter zu machen. In unserem Fußballverein, um nur ein Beispiel zu nennen, sind die Mehrzahl der Mitglieder Kinder und Jugendliche. Wir bieten diesen Kindern und Jugendlichen Wachstums- und Entwicklungsmöglichkeiten – abseits des heutigen Alltags mit Spielkonsole und Fernsehen. Das können wir nur gemeinsam mit unseren Partnern und Sponsoren stemmen. Wir alle haben hier eine soziale Verantwortung.

Wenn radikale Gruppierungen versuchen, Unternehmen wie die Hentschke Bau GmbH und sozial-gesellschaftliche engagierte Unternehmer wie Jörg Drews aus unserer Gesellschaft zu verdrängen, wenn ihnen materieller Schaden zugefügt wird, wenn diese beleidigt, gedemütigt und diffamiert werden, dann können und dürfen wir dies nicht zulassen. Wir dürfen nicht schweigen. Es gilt, aufzustehen und Solidarität zu zeigen mit denen, die diese Gemeinschaft tragen.

Eine solch kriminelle Handlung wie der Brandanschlag von Zwickau ist ein Angriff auf die gesamte Gesellschaft und das Engagement tausender ehrenamtlich Tätiger und deren Unterstützer.

Enrico Gaens
Präsident
Im Namen der FSV Budissa Bautzen e.V

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Klicken Sie dazu auf "Agree". Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie dazu bitte auf "privacy policy". To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk