Präsidium signalisiert offiziell Interesse an Oberliga!

Präsidium signalisiert offiziell Interesse an Oberliga!

Das Präsidium der FSV Budissa Bautzen e.V. signalisiert dem Sächsischen Fußballverband gegenüber...

Mehr Licht und weniger Verbrauch

Mehr Licht und weniger Verbrauch

Fluchtlichtanlage unseres Trainingsplatzes Scheune modernisiert: Mehr Licht und weniger...

Tom Hentschel verlängert ebenfalls seinen Vertrag!

Tom Hentschel verlängert ebenfalls seinen Vertrag!

Tom Hentschel verlängert ebenfalls um ein weiteres Jahr. Der defensive Mittelfeldspieler geht...

Die Maschine bleibt!

Die Maschine bleibt!

Pavel Patka plant seine 9. Saison bei der FSV Budissa Bautzen - unsere „Maschine“ verlängert...

Max Rülicke bleibt ebenfalls an der Spree aktiv!

Max Rülicke bleibt ebenfalls an der Spree aktiv!

Und auch der Co-Captain bleibt am Deck - Max Rülicke bleibt ebenfalls der FSV Budissa Bautzen...

  • Präsidium signalisiert offiziell Interesse an Oberliga!

    Präsidium signalisiert offiziell Interesse an Oberliga!

    Samstag, 08. Mai 2021 17:06
  • Mehr Licht und weniger Verbrauch

    Mehr Licht und weniger Verbrauch

    Donnerstag, 29. April 2021 16:58
  • Tom Hentschel verlängert ebenfalls seinen Vertrag!

    Tom Hentschel verlängert ebenfalls seinen Vertrag!

    Montag, 29. März 2021 17:23
  • Die Maschine bleibt!

    Die Maschine bleibt!

    Mittwoch, 24. März 2021 09:01
  • Max Rülicke bleibt ebenfalls an der Spree aktiv!

    Max Rülicke bleibt ebenfalls an der Spree aktiv!

    Samstag, 20. März 2021 12:50

Hauptsponsor, Exklusiv-Partner, Premium-Partner und Top-Partner - Mitglieder des Förderkreises

Fanartikel

 

Fanartikel

Humboldthain

Vorstellung Humboldthain

.

Administration

Besucherzähler

Heute18
Gestern114
Woche948
Monat1154
Insgesamt3126871

Aktuell sind 22 Gäste und keine Mitglieder online



Fußball bei FSV Budissa Bautzen

Präsidium signalisiert offiziell Interesse an Oberliga!

Das Präsidium der FSV Budissa Bautzen e.V. signalisiert dem Sächsischen Fußballverband gegenüber deutliches Interesse in der kommenden Saison in der Oberliga NOFV-Süd zu starten. Nach dem erneuten Saisonabbruch hat der Sächsische Fußballverband ein neues Verfahren entwickelt, um einen Aufsteiger zu ermitteln. Vereine, die mit ihren Mannschaften, in der Sachsenliga antreten, können bis zum 15. Mai das Interesse an einem Aufstieg bekunden. Sobald die Meldungen eingegangen sind, werden genauere Modalitäten erarbeitet. Bisher hat neben der FSV Budissa Bautzen e.V. der SC Freital Interesse gemeldet.
 
Das Präsidium bezieht zur Entscheidung Stellung: „Es sind wieder harte Beschlüsse, die in den vergangenen Tagen gefasst wurden. Vor einem Jahr hätten wir niemals gedacht, dass sich die Situation wiederholt und nun stehen wir am gleichen Punkt. Gleichzeitig werden wir die Chancen der Entscheidungen nutzen und können so unseren Namen als Oberligist-Kandidaten in den Ring werfen. Wir sind gewillt diesen Schritt zu gehen und sind gespannt auf die Gestaltung der weiteren Situation. Hierfür stehen derzeit mehrere Optionen im Raum: Relegationsspiele oder der Lostopf sind nur zwei Möglichkeiten. Wir pochen sehr auf eine sportliche Entscheidung, da wir bereits beim Pokalwettbewerb sprichwörtlich ,den Kürzeren‘ gezogen haben und bereits der eigentliche Gedanke des Wettbewerbs hierbei stark leidet. Letztendlich müssen aber alle Rahmenbedingungen passen. Das ist uns auch völlig bewusst.“
 
2021-05-07 Meldung Oberliga

Mehr Licht und weniger Verbrauch

Fluchtlichtanlage unseres Trainingsplatzes Scheune modernisiert: Mehr Licht und weniger Verbrauch.

 

Der Rasenplatz an der Scheune erstrahlt ab sofort - im wahrsten Sinne des Wortes - in neuem Glanz. An den 8 Fluchtlichtmasten wurde modernste LED-Technik verbaut. Die Arbeiten sind bereits abgeschlossen. Ziel war und ist es, die Energieeffizienz und die „Lichtqualität“ deutlich zu steigern, um noch bessere Trainingsbedienungen zu schaffen. Gerade im Frühjahr und im Herbst gestalteten sich die Lichtverhältnisse auf dem Rasenplatz an der Scheune nicht ganz unproblematisch.

 

Die Gesamtkosten wurden auf 21.781,45 Euro veranschlagt – 10.000,00 Euro wurde durch die Stadt Bautzen bereitgestellt. Hierzu gab es Mittel für städtische Förderung. Die Differenz übernahm unser Hauptsponsor, die Hentschke Bau GmbH.

 

Am vergangenen Dienstag trafen sich Dr. Robert Böhmer, Bürgermeister für Finanzen, Bildung, Ordnung und Soziales, der Geschäftsführer der Hentschke Bau GmbH, Jörg Drews, Sven Johne, Vizepräsident unseres Vereins und Holger Schmidt, Präsidiumsmitglied, um sich ein Bild vom Ergebnis der Investition zu machen.

 

„Wir haben dem Verein in doppelter Hinsicht geholfen“, so Böhmer, der als Bürgermeister sowohl für den Sport als auch für die Finanzen zuständig ist. „Auf der einen Seite werden Lichtverhältnisse erreicht, die dem leistungsbezogenen Sport gerecht werden. Damit einher geht der Effekt, dass Budissa mehr Möglichkeiten für das Kinder- und Jugendtraining hat. Auf der anderen Seite reduziert der Verein die Energiekosten und schont die Umwelt und die eigene Haushaltskasse“.

 

Sven Johne bestätigt das: „Vorher war das Training in den Jahreszeiten mit schlechten Lichtverhältnissen nur eingeschränkt möglich. Jetzt können unsere Fußballer den Platz bei guten Witterungsbedingten ganzjährig nutzen“. Auch Jörg Drews brachte seine Freude über die neue Lichtsituation zum Ausdruck und versprach: „Selbst in diesen schwierigen Zeiten wird das Unternehmen Hentschke Bau sein Engagement für die FSV Budissa auf dem bisherigen Niveau beibehalten“.

 

Holger Schmidt, Mitglied des Präsidiums der FSV Budissa Bautzen e.V., pflichtet seinen Vorrednern bei: „Wir als Verein sind stets bestrebt die Gegebenheiten und die Bedienungen zu optimieren, um noch attraktivere Trainingseinheiten für unsere Spieler zu ermöglichen. Mit der Rundumerneuerung unserer Fluchtlichtanlage haben wir hier wieder einen großen Schritt in die richtige Richtung gemacht. Nun gilt es weitere Arbeiten in Angriff zu nehmen. Natürlich sind es schwierige Zeiten, aber mit diesen starken Partnern haben wir bereits vieles möglich gemacht – das wird auch in der Zukunft machbar sein.“

 

Was übrig bleibt? Ein großer Dank an alle Beteiligten – an die Stadt Bautzen und die Hentschke Bau GmbH für eine Zusammenarbeit zwischen drei Partnern, die seit Jahres ihresgleichen sucht.

 

 

2021-04-29 Flutlicht Scheune

 

Foto: Sven Johne, Vizepräsident der Fußballspielvereinigung Budissa Bautzen e.V., Jörg Drews, Geschäftsführer der Hentschke Bau GmbH und Hauptsponsor des Vereins, sowie Dr. Robert Böhmer, Bürgermeister für Finanzen, Bildung, Ordnung und Soziales (v.l.n.r.).

Tom Hentschel verlängert ebenfalls seinen Vertrag!

Tom Hentschel verlängert ebenfalls um ein weiteres Jahr. Der defensive Mittelfeldspieler geht damit in seine dritte Männersaison bei der FSV Budissa Bautzen, nachdem er bereits im Nachwuchs aktiv war. Der 23-Jährige gilt in seiner Mannschaft als echter Teamplayer, der stets die Interessen des Vereins seinen eigenen Interessen unterordnet.
 
Tom Hentschel zu seiner Verlängerung: „Ich bin sehr froh, weiterhin ein Teil der Mannschaft und des Vereins zu sein. Ich werde somit auch in Zukunft auf und neben dem Spielfeld alles für die Ziele des Vereins und natürlich für meine persönlichen Ziele geben. Der Verein hat unheimlich großes Potenzial und ich bin sehr stolz, aktiv dafür mitwirken zu dürfen. Ich freue mich auf weitere Spiele auf der Müllerwiese unter lautstarkem Support unserer überragenden Fans. Ich wünsche mir, dass wir als Mannschaft nach der Pause wieder genau da ansetzen, wo wir vor dem Spiel gegen Radebeul aufgehört haben - dann wird es für jeden Gegner sehr schwer gegen uns.“
 
Tom Hentschel wechselte zu Beginn der Saison 2019/2020 zurück an die Spree. Er absolvierte in 28 Spielen 2.042 Einsatzminuten, bereitete 5 Tore vor und erzielte 2 selbst.
 
 

Die Maschine bleibt!

Pavel Patka plant seine 9. Saison bei der FSV Budissa Bautzen - unsere „Maschine“ verlängert seinen Vertrag um ein weiteres Jahr.

 

Der Kader für die kommende Saison nimmt weiter konkrete Konturen an. Die Tinte unter seinem neuen Vertrag ist nun getrocknet: der dienstälteste Spieler der 1. Männermannschaft bleibt ebenfalls ein weiteres Jahr an der Spree aktiv. Als Innenverteidiger agierte Pavel Patka bereits in der Regional- und Oberliga für unseren Verein. Für seine langjährige Verbundenheit, auch nach dem sportlichen Abstieg vor zwei Jahren, wurde er mit der Ehrennadel in Bronze ausgezeichnet.

 

Sein Wille und seine Disziplin sind auch dem Trainerteam hinlänglich bekannt. Co-Trainer Maik Jährig kommentierte in einem Interview sein Comeback nach einer schweren Verletzung als sein persönliches Highlight der Saison: „Sein Wille, seine Disziplin und sein Einsatz in den Monaten der Rehabilitation waren und sind einfach vorbildhaft für alle Spieler des Teams. Mit seiner professionellen Einstellung zum Fußball ist er ein ganz wichtiger, tragender Baustein im Mannschaftsgefüge. Für den Verein ist er eine echte Identifikationsfigur.

 

Steffen Pech, Vizepräsident des Vereins, kommentierte die Verpflichtung als wichtiges Puzzlestück im Gesamtkonstrukt: „Ich persönlich freue mich sehr darüber, dass Pavel Patka auch in der kommenden Saison für unseren Verein agiert und in unseren schwarz-weißen Vereinsfarben aufläuft. Seine Person hat sich sehr um unseren Verein verdient gemacht - auch in sportlich schwierigen Zeiten hat er uns stets die Treue gehalten. Außerdem passt er optimal in unseren Kader-Mix - eine Mischung aus erfahrenen und gestandenen Spielern gepaart mit lernwilligen, hochmotivierten Jungspielern der Region. Pavel, wir freuen uns auf dich!“

 

Pavel Patka stand in insgesamt 192 Spielen 16.537 Minuten für die FSV Budissa Bautzen auf dem Platz, erzielte 7 Tore und bereitete 5 vor. 

 

Mit seiner Bindung ist nun die vierte Verlängerung „in trockenen Tüchern“.

 

2021-03-20 Verlangerung Patka

Max Rülicke bleibt ebenfalls an der Spree aktiv!

Und auch der Co-Captain bleibt am Deck - Max Rülicke bleibt ebenfalls der FSV Budissa Bautzen e.V. erhalten und verlängert seinen Vertrag um ein weiteres Jahr.

Noch mehr Planungssicherheit für den Kader der 1. Männermannschaft: Max Rülicke, der ebenfalls im Sommer 2019 an die Spree wechselte, verlängert seinen Vertrag. Damit ist für die kommende Saison ein weiterer, wichtiger Baustein in der Kaderplanung gesetzt. Der 23-Jährige, der seit dieser Saison auch als Co-Captain in der Mannschaft agiert, ist somit die dritte Verlängerung für die Saison 2021/2022.

Das Statement von „Rüle“ zu seiner Entscheidung: „Ich freue mich sehr darüber, auch in der kommenden Saison ein Teil des Vereins zu sein. Ich denke, dass in der Mannschaft viel Potential vorhanden ist und freue mich schon, wenn es endlich auf den Platz zurückgeht, um mit dem Team die gemeinsamen Ziele anzupacken. Ich hoffe sehr, dass dies schnellstmöglich passiert, da die derzeitige Situation eine große Herausforderung für alle Fußballbegeisterten darstellt.“

Sven Johne, Vizepräsident des Vereins, zur Bindung des 23-Jährigen an den Verein: „Mit Max Rülicke haben wir ein weiteres, wichtiges Puzzlestück an die richtige Stelle des Gesamtkonstrukts gesetzt. Er ist ein erfahrener, verlässlicher Akteur in der Mannschaft. Er kennt den Verein, die Gegebenheiten und die Strukturen und ist als Mitglied des Mannschaftsrates auch bei den verschiedensten Anliegen ein bedeutender Ansprechpartner innerhalb der Mannschaft. Wir freuen uns auf viele weitere gemeinsame Spiele. “

Max Rülicke wechselte im Sommer 2019 vom Regionalligisten Bischofswerdaer FV08 an die Spree. Für den Budissen-Kader unter Leitung von Chef-Coach Thomas Hentschel stand er 2.046 Minuten auf dem Platz und erzielte bisher 4 Tore in 23 Spielen. Fußballerisch ausgebildet wurde er in den letzten Jahren seiner Jugendzeit bei der SG Dynamo Dresden und dem SC Borea Dresden.

2021-03-20 Verlangerung Rulicke

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Klicken Sie dazu auf "Agree". Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie dazu bitte auf "privacy policy". To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk