Tabellenführer zu Gast auf der Müllerwiese

Tabellenführer zu Gast auf der Müllerwiese

Unser nächster Gast im Heimspiel auf der Müllerwiese am Sonntag wird kein geringerer als der...

Halberstadt kein gutes Pflaster für Budissa

Halberstadt kein gutes Pflaster für Budissa

Budissa hatte für das Spiel in Halberstadt durchaus einen Plan, doch der wurde von aggressiven...

Auswärtsfahrt in den Harz

Auswärtsfahrt in den Harz

Unser nächster Gegner ist der VfB Germania Halberstadt. Aktuell belegen die Kicker aus dem Harz...

Budissa mit nächstem Heimdreier

Budissa mit nächstem Heimdreier

Die Trainer beider Teams waren sich nach Abpfiff der Partie einig, im Fußball zählen die Tore....

Aufgabe für Samstag: Festigen der Position

Aufgabe für Samstag: Festigen der Position

Es steht an, der 7. Spieltag der Regionalliga Nordost, mit der Partie FSV Budissa Bautzen – VfB...

  • Tabellenführer zu Gast auf der Müllerwiese

    Tabellenführer zu Gast auf der Müllerwiese

    Donnerstag, 20. September 2018 08:20
  • Halberstadt kein gutes Pflaster für Budissa

    Halberstadt kein gutes Pflaster für Budissa

    Montag, 17. September 2018 09:27
  • Auswärtsfahrt in den Harz

    Auswärtsfahrt in den Harz

    Freitag, 14. September 2018 10:20
  • Budissa mit nächstem Heimdreier

    Budissa mit nächstem Heimdreier

    Samstag, 08. September 2018 17:31
  • Aufgabe für Samstag: Festigen der Position

    Aufgabe für Samstag: Festigen der Position

    Donnerstag, 06. September 2018 14:20

Unsere Hauptsponsoren und Co - Sponsoren und alle Mitglieder des Budissas - Förderkreises

Fanartikel

 

Fanartikel

Humboldthain

Vorstellung Humboldthain

Fußballbuch für Kinder

Kostenlos zum Download!

Termine

Termine

vCard

Administration

Besucherzähler

Heute26
Gestern270
Woche1973
Monat7227
Insgesamt2903198

Aktuell sind 39 Gäste und keine Mitglieder online



Fußball bei FSV Budissa Bautzen

Nächster Versuch für ein Punktspiel

Wir geben nicht auf, wir lassen uns nicht unterkriegen, vom Wetter schon gar nicht. Wir starten also den nächsten Versuch, endlich mal wieder ein Punktspiel über die Bühne zu ziehen, dieses Mal steht der Heimwettstreit gegen den BFC Dynamo auf dem Plan.
Mit den Berlinern kommt der aktuell Tabellenzweite nach Bautzen, also ein richtiges Fußballschwergewicht. Das Hinspiel in Berlin ging mit einem ganz klaren 5:0 Sieg an die Hautstädter. Aber am Samstag geht es zum Anpfiff bei 0:0 los.

Auch unsere Gäste haben unter den ständigen Absagen zu leiden. Das letzte Punktspiel bestritten sie am 4. Februar auf eigenem Platz gegen Viktoria Berlin und gingen mit einem 1:1 vom Grün. Mittlerweile fünf Nachholer stehen beim BFC auf dem Plan, wir haben aktuell vier zu bestreiten. Unser letztes Spiel ging in Leipzig bei Chemie mit 0:1 verloren. Beide sind am Samstag nach den vielen Ausfällen im Kaltstartmodus und müssen von 0 auf 100 in Nullkommanix beschleunigen. Viel Training stand bei beiden Kontrahenten auf dem Plan, mehr war nicht drin. Wenn man etwas Positives aus der langen Zwangspause ablesen möchte, dann wohl am ehesten noch die Gelegenheit, dass alle Verletzten und Versehrten sich erholen und genesen konnten. Aber das gilt natürlich auch für den Gegner. Beim BFC geht weder nach unten noch nach oben viel zu bewegen. Im oberen Tabellendrittel werden sie am Ende mit Sicherheit auftauchen, mit dem Aufstieg haben sie allerdings nichts mehr zu tun. Cottbus ist mittlerweile zu weit enteilt.

Für die Akteure gibt es aber keine Frage, alle Spieler sind heiß und wollen endlich spielen. Mittlerweile ist aus den Reihen der Mannschaft zu hören: „Mal sehen ob wir am Wochenende wieder spielen dürfen.“ Ob wir spielen dürfen! In den letzten Wochen durften sie es nicht, Platzkommissionen und/oder Kommunen haben die Plätze regelmäßig gesperrt. Zum Schutz der Spieler wie zu hören ist. Die Plätze sind gefroren und steinhart und bergen somit ein unüberschaubares Risiko an Verletzungsgefahr. Jetzt kommt der Frost langsam aus dem Boden und die Plätze werden tief und matschig. Mal sehen wie sich das auf die Spielplanung auswirken wird. Im Moment weiß ohnehin niemand, wie die vielen Spiele in den Kalender eingepflegt werden sollen. Die Terminkalender werden voll und voller. Bei manchen kommen auch noch Pokalspiele hinzu.

Doch jetzt wollen wir zunächst mal die überaus schwere Partie gegen den BFC Dynamo angehen und ordentlich bestreiten. Das Ergebnis aus dem Hinspiel sollte Ansporn genug sein, einiges gerade zu rücken. Wir haben das Rettende Ufer noch lange nicht erreicht und brauchen jeden Punkt. JEDEN! Also treiben wir unsere Kicker nach vorn und geben ihnen die nötige Anfeuerung und den Rückhalt, um gegen den BFC zu bestehen und Zählbares rauszuholen.
Auf geht’s!

 

Spieltagspräsentator

Tipp

von Oliver Lorenz (Geschäftsführer)

1 : 0