Nächster offensiver Neuzugang bei Budissa

Nächster offensiver Neuzugang bei Budissa

Regionalligist Budissa Bautzen kann den nächsten Neuzugang vermelden. Die Verstärkung für die...

Neuzugang für defensives Mittelfeld

Neuzugang für defensives Mittelfeld

Regionalligist Budissa Bautzen kann den nächsten Neuzugang vermelden. Von der U19 des...

Zwei Neuzugänge bei Budissa Bautzen

Zwei Neuzugänge bei Budissa Bautzen

Zwei weitere Neuzugänge kann Budissa Bautzen vermelden. Einmal verpflichtet der Regionaligist...

Schlauchturm und Firmenlauf

Schlauchturm und Firmenlauf

Regionalligist Budissa Bautzen befindet sich derzeit im Konditions- und Ausdauertraining. Unser...

Trainingsauftakt auf der Müllerwiese

Trainingsauftakt auf der Müllerwiese

Torsten Gütschow bat am heutigen Mittwoch seine Mannschaft zum Trainingsauftakt auf der...

  • Nächster offensiver Neuzugang bei Budissa

    Nächster offensiver Neuzugang bei Budissa

    Dienstag, 10. Juli 2018 18:15
  • Neuzugang für defensives Mittelfeld

    Neuzugang für defensives Mittelfeld

    Freitag, 06. Juli 2018 10:27
  • Zwei Neuzugänge bei Budissa Bautzen

    Zwei Neuzugänge bei Budissa Bautzen

    Samstag, 30. Juni 2018 13:46
  • Schlauchturm und Firmenlauf

    Schlauchturm und Firmenlauf

    Donnerstag, 28. Juni 2018 13:45
  • Trainingsauftakt auf der Müllerwiese

    Trainingsauftakt auf der Müllerwiese

    Mittwoch, 20. Juni 2018 19:26

Unsere Hauptsponsoren und Co - Sponsoren und alle Mitglieder des Budissas - Förderkreises

Fanartikel

 

etix100px

Humboldthain

Vorstellung Humboldthain

Fußballbuch für Kinder

Kostenlos zum Download!

Termine

Termine

vCard

Administration

Besucherzähler

Heute393
Gestern379
Woche772
Monat11918
Insgesamt2871431

Aktuell sind 79 Gäste und keine Mitglieder online



Fußball bei FSV Budissa Bautzen

Nun müssen Punkte her

Morgen geht es nach Leipzig, zu Lok Leipzig. Werfen wir einen Blick auf die Tabelle, dann sehen wir doch große Unterschiede zwischen beiden Kontrahenten. Lok steht mit 39 Punkten auf Platz fünf der Rangliste, wir Budissen rangieren auf Platz 13 mit 27 Punkten auf dem Konto. Über die Favoritenrolle brauchen wir also nicht zu diskutieren. Wir Budissen sind es nicht.
Dabei spricht die Statistik eher für uns. Sowohl in Punkt- als auch in Pokalspielen sehen wir im Rückblick besser als Lok aus. Wer erinnert sich nicht gern an den abendlichen Pokalfight im Bruno-Plache-Stadion, als Budissa in die nächste Runde einzog. Leider war danach im Pokal schon für uns Schluss.
Doch heute stehen die Vorzeichen etwas anders. Die englischen Wochen setzen uns arg zu, und zehren an den Kräften. Dazu kommen eventuelle Gelbsperren, die aktuell jedoch nicht für uns zutreffen. Dass Pavel Patka zurück in die Startelf rücken könnte, zählt zu den guten Nachrichten. Eine zusätzliche Option für unseren Coach Torsten Gütschow.
Dass die Mannschaft auf das morgige, durchaus wichtige Spiel fokussiert ist und weiß, worum es geht, steht außer Frage. Dazu sind alle Akteure im Team, egal ob Spieler oder Trainer, zu sehr mit dem Fußballsport verwachsen. Das gesamte Team ist zu ehrgeizig und zu gewillt, nicht zu verlieren.
Jetzt müssen die Punkte auf dem Rasen erzwungen werden, alle im Team müssen über sich hinauswachsen und mehr als 100% geben. Torsten Gütschow wird sicher nicht taktieren sondern mutig nach vorn spielen lassen, dabei aber die Defensive nicht vernachlässigen. Im Hinspiel gab es ein torloses 0:0, das bereits angesprochene Pokalspiel in Leipzig entschieden wir für uns. Lok wird also auf eine Revanche aus sein um etwas gerade zu rücken. Darauf sollten wir gefasst sein.
Und trotzdem, chancenlos sind wir keineswegs. In der Vergangenheit hat sich immer wieder gezeigt, wozu die Mannschaft mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung in der Lage ist. Wenn alle an einem Strang ziehen, ist vieles möglich. Eine verschworene Truppe muss und wird sich auf dem Leipziger Rasen zeigen, davon sind wir überzeugt. Von außen können wir als Fans dafür sorgen, dass die Mannschaft spürt, wir stehen hinter ihnen und stärken ihnen den Rücken. Also, auf geht’s, wir brauchen die Punkte mehr als Leipzig. Holen wir uns was nötig ist.