Derbysieg zum Jahresschluss

Derbysieg zum Jahresschluss

Zum Abschluss des Spieljahres 2018 hat Budissa Bautzen das Regionalliga-Derby gegen den...

Auf geht’s zum letzten Kampf um Punkte in diesem Jahr

Auf geht’s zum letzten Kampf um Punkte in diesem Jahr

Auch wenn es das letzte Spiel vor Weihnachten und dem Jahreswechsel ist, so ist es doch kein...

Kein Zähler gegen Viktoria

Kein Zähler gegen Viktoria

Gegen die favorisierte Viktoria aus Berlin gab es am Samstag eine Niederlage, Budissa kann sich...

Rückrundenstart am Samstag

Rückrundenstart am Samstag

Obwohl noch immer kalendarischer Herbst ist und heute der Weihnachtsmarkt in Bautzen öffnet,...

Erneut kein Auswärtspunkt

Erneut kein Auswärtspunkt

Wer kann sagen, wann Budissa den letzten Auswärtssieg holte? Ohne nachzuschauen! Es war am Tag...

  • Derbysieg zum Jahresschluss

    Derbysieg zum Jahresschluss

    Samstag, 08. Dezember 2018 17:31
  • Auf geht’s zum letzten Kampf um Punkte in diesem Jahr

    Auf geht’s zum letzten Kampf um Punkte in diesem Jahr

    Donnerstag, 06. Dezember 2018 13:59
  • Kein Zähler gegen Viktoria

    Kein Zähler gegen Viktoria

    Sonntag, 02. Dezember 2018 11:33
  • Rückrundenstart am Samstag

    Rückrundenstart am Samstag

    Freitag, 30. November 2018 07:25
  • Erneut kein Auswärtspunkt

    Erneut kein Auswärtspunkt

    Sonntag, 25. November 2018 12:14

Unsere Hauptsponsoren und Co - Sponsoren und alle Mitglieder des Budissa - Förderkreises

Fanartikel

 

Fanartikel

Humboldthain

Vorstellung Humboldthain

Fußballbuch für Kinder

Kostenlos zum Download!

vCard

Administration

Besucherzähler

Heute30
Gestern274
Woche304
Monat7101
Insgesamt2938183

Aktuell sind 34 Gäste und keine Mitglieder online



Fußball bei FSV Budissa Bautzen

Schwere Aufgabe für die Budissen

Nach dem Pokalfight ist vor dem Punktspiel. Am Sonntag steht wieder Ligaalltag auf dem Programm, da geht es wieder um wichtige Zähler für den Klassenerhalt.

Unsere Gastgeber sind erneut ein Schwergewicht in der Regionalliga. Mit 27 Punkten und einer sehenswerten Torausbeute (29:17) empfangen uns in Berlin die Bubis von Hertha BSC. Seit dem vierten Spieltag kletterte die kleine Hertha von Platz 12 stetig nach oben und belegt seit 7 Spieltagen nie einen schlechteren Platz als den dritten Rang. Seit dem vierten Spieltag verloren die Herthaner nur ein Spiel, und das ging mit 1:3 gegen Chemnitz verloren. Diese Zwischenbilanz kann sich durchaus sehen lassen. Man muss natürlich dabei beachten, dass auch immer wieder Verstärkung von oben kommt. Dennoch sollte man nicht übersehen, dass im Nachwuchs der Hertha eine gute Arbeit geleistet wird und immer wieder gute Spieler herangezogen werden.
Wir bekommen es wieder mit einer spielstarken, zweikampfstarken und cleveren Truppe zu tun. Aus den beiden letztjährigen Begegnungen konnten wir nur einen Punkt holen. Das Auswärtsspiel verloren wir mit 1:3, die Heimpartie ging torlos 0:0 aus.

Budissa kann selbstbewusst nach Berlin fahren. Nach dem Sieg gegen Nordhausen hat sich das Team von Coach Torsten Gütschow in der Tabelle etwas Luft nach unten verschafft, muss aber weiter Punkte sammeln. Gerade gegen die Hertha wird das nicht so einfach, da läuft immer eine Wundertüte auf. Der Kader ist dort sehr groß und man weiß nie, gegen welche Spieler man antreten wird.
Auch das Pokalspiel hat das Selbstbewusstsein gestärkt. Sieben Tore schießt man nicht alle Tage, auch nicht gegen eine Mannschaft aus der Landesklasse.

Unser Trainerteam wird die richtigen Lehren und Schlüsse aus den beiden genannten Spielen ziehen und die Mannschaft am Sonntag gegen Hertha richtig einstellen. Was dabei herauskommt, werden wir am Sonntagnachmittag wissen.