Fanartikel

 

Fanartikel

Humboldthain

Vorstellung Humboldthain

EWB-Camp 2020

Hallenturniere

.

Besucherzähler

Heute85
Gestern98
Woche412
Monat3765
Insgesamt3077885

Aktuell sind 22 Gäste und keine Mitglieder online



16-14/15: Hertha BSC II - FSV Budissa Bautzen

 

16. Punktspiel - Regionalliga Nordost

06.12.2014 * 13.30 Uhr * Berlin

   - 

4 : 1

(2:0)

Hertha BSC II

-

FSV Budissa Bautzen


Torfolge
 
Hertha BSC II                      
- FSV Budissa Bautzen           

 

1 : 0 (16.) Andrich
2 : 0 (26.) Samson

  -

 

3 : 1 (62.) Dem
4 : 1 (66.) Andrich

  2 : 1 (57.) Blankenburg

 Zuschauer: 101
 
Schiedsrichter: Steffen Hösel (Magdeburg)
Assistenten: Felix-Benkamin Schwermer, Johannes Schipke

 
Aufstellungen
 
Hertha BSC II | FSV Budissa Bautzen

19 Sprint         | 33 Jakubov        
7 Andrich    69. Stephan
  | 3 Patka       
9 Fuchs         | 9 Walther        
10 Rockenbach da Silva (C)
        | 10 Schikora
 
 
18 Arnst         | 11 Schwitzky    55. Reher
 
21 Regäsel    73. Kohls   | 14 Johne      
 
24 Dem        | 22 Salewski   

 

 
28 Zingu         | 25 Blankenburg       
32 Born
   61. Rausch
  | 26 Krahl        
38 Samson      
  | 27 Hoßmang (C)
   70. Vrabec
 
40 Breitkreuz
        | 28 Kolan
 

66. Hausdorf

  Trainer     Ante Covic   |   Trainer     Thomas Hentschel
 
 
 
Und so hat sich Budissa taktisch aufgestellt:
 
  
 

Spielbericht

 

Berliner Nikolaus hat keine Geschenke für Budissa

Die Serie in Berlin ist gerissen, Budissa hat in Berlin gegen Hertha BSC U23 verloren. Dabei war offensichtlich, dass die Bubis der Hertha in fast allen Belangen den Budissen überlegen war, egal ob es Athletik, Schnelligkeit, Spritzigkeit und Technik sowieso. Budissa brachte lange, bis man ins Spiel fand, zu schnell begannen die Herthaner die wie die Feuerwehr von Beginn an los liefen, als sei nd er Teufel hinter ihnen her. Mit schnellem, gefälligem und vor allen effektivem Kurzpassspiel brachten die Gastgeber die Budissen schnell an ihre Grenzen und den Ball nach vorn. Budissa kam kaum über die Mittelinie in die gegnerische Hälfte und wenn es doch mal gelang, war meistens an der Strafraumgrenze Schluss. Die schnellen Spielzüge der Hauptstädter führten dann auch schnell zu den ersten Treffern. So fiel das 1:0 in der 16. Und das 2:0 bereits in der 26. Spielminute. Budissa fand kein Mittel, dieser Hertha Einhalt zu gebieten und ging mit dem Rückstand von 2 Toren in die Pause.
Hoffnung keimte in der 57. Minute auf. Martin Kolan spielte aus dem Mittefeld den Ball auf den weit rechts laufenden Roy Blankenburg, der seinerseits den Ball straff in die Mitte spielte, was den Torhüter der Gastgeber vor Probleme stellte. Es hatte zwar den Anschein, dass Paul-Max Walther das Spielgerät noch verlängerte, doch der Ball fand allein den Weg ins Tor und verkürzte den Spielstand auf 2:1. Doch die Freude und Hoffnung währte nicht lange, bereits in der 62. Minute stellte Hertha mit einem sehenswerten Fallrückzieher den alten Abstand wieder her. Da war die Innenverteidigung komplett nicht im Bilde, da der Ball ausreichend lange seinen weg vor das Tor nahm und niemand den Schützen hinderte den Treffer zu landen. Bereits 4 Minuten später fiel das 4:1 was gleichzeitig der Endstand bedeutete. Zu allem Überfluss bekam Franz Hausdorf in der 89. Minute für ein Halten an der Mittellinie die rote Karte und durfte eine Minute vor seinen Teamkollegen duschen gehen.
Budissa erhielt heute wieder eine Lehrstunde in Sachen Effektivität. Sicher kann die Hertha kein Maßstab für uns sein. Doch die gemachten Fehler dürfen so nicht passieren, dazu sind unsere Spieler zu lange im Geschäft. Schade, die Niederlage war in der Höhe vermeidbar.
Trotzdem wünschen wir der Mannschaft jetzt eine erholsame Weihnachtspause die genutzt werden muss, sich zu erholen, zu entspannen und neue Kraft zu tanken. Die kommenden Aufgaben werden nicht leichter.

 Fotogalerie


 Pressekonferenz nach dem Spiel

 
... fand nicht statt!

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Klicken Sie dazu auf "Agree". Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie dazu bitte auf "privacy policy". To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk